- Ab einem Bestellwert von 20 € versandkostenfrei mit Liebe verschickt -

Hagebuttentee – Wirkung, Anwendung & Herstellung



Die Hagebutte, eine Powerfrucht mit hohem Vitamin C-Gehalt
Lesezeit: 2 Minuten

Hagebuttenfrüchte am Strauch

Die Hagebutte als Heilpflanze

Ein nicht wegzudenkender Bestandteil unseres [abendtees], stellen die getrockneten Hagebutten dar. Das Trinken von Hagebutten-Tee empfiehlt sich insbesondere in den kalten Monaten des Jahres, da die kleinen Früchte reich an Vitamin C sind und somit das Immunsystem aufbauen und die Abwehrkräfte des Körpers stärken. Des Weiteren enthalten die Hagebutten-Früchte aber auch Vitamin B1, B2, sowie das für die Blutgerinnung zuständige Vitamin K.

Bemerkenswert: Hagebutten enthalten mehr als zehn Mal so viel Vitamin C wie die gleiche Menge Zitrone.

Hagebutten-Frucht an Strauch

Der Hagebutte werden aber noch weitere positive Eigenschaften zugeschrieben. Hagebutten-Mus wurde von Hildegard von Bingen während des Mittelalters bei nervösem Magenleiden empfohlen, während der Pfarrer Sebastian Kneipp hingegen den Hagebuttentee wegen seiner leicht harntreibenden Wirkung gegen Nieren- und Blasenleiden verwendete.

Gut zu wissen: Ein Esslöffel Hagebutten-Mus deckt den Tagesbedarf an Vitamin C-Bedarf eines Erwachsenen und ist daher bei deutlichem Mangel sehr empfehlenswert.

Das in der Hagebutte enthaltene Lykopin, das an den roten Farbstoff der Früchte gebunden ist, gewann an Bedeutung, seitdem herausgefunden wurde, dass es dabei helfen kann, Krebs und Herzinfarkt vorzubeugen.  

Bei der Behandlung von Arthrose sollen mit der Einnahme von Hagebuttenpulver auch schon weitere Erfolge erzielt worden sein.

Hagebutten in einer Schale mit CBD-Manufaktur-Jutebeutel

Verarbeitung für Tee

Da viele der im Handel erhältlichen Hagebutten-Tees kaum noch die wirksamen Substanzen der Frucht enthalten, haben wir uns für ganze Schalen entschieden. Wer seine Hagebutten gerne selbst sammelt, kann dies am besten im späten Herbst (nach dem ersten Reif) tun.

Für die Verarbeitung kann zwar die ganze Frucht genommen werden, allerdings empfiehlt es sich, die harten Kerne vorher aus der Frucht zu entfernen, um einer Schimmelgefahr vorzubeugen. Zum Trocknen werden die kleinen Früchte für ein bis zwei Tage an einen luftigen Ort, bzw. auf ein atmungsfähiges Material gelegt und anschließend im Backofen nachgetrocknet. Die Temperatur sollte aber nicht 35 Grad überschreiten, damit die Vitamine nicht zerstört werden. Das gelegentliche Wenden der Früchte ist essentiell, damit diese nicht schimmeln und gleichmäßig trocken werden.

Hagebuttentee am Lagerfeuer

Tee Ansetzen

Zwei gehäufte Teelöffel klein geschnittener, getrockneter Hagebutten werden mit 250ml kochendem Wasser angesetzt und für ca. 10 Minuten lang gekocht. Anschließend werden die getrockneten Hagebuttenschalen abgeseiht und optional mit einem Löffel [honig] verfeinert.

Für eine umfassend bereichernde Wirkung für den Winter und eine erholsame Nacht empfehlen wir unseren [abendtee], der unter anderem getrocknete Hagebutten-Früchte enthält.